Illuminat Henry Kissinger: Neue Weltordnung in der Krise – schwere Folgen für die Menschheit zu erwarten

Posted by Anders

kissinger-hillary clintonHillary Clinton, The Washington Post 4 Sept. 2014:Henry Kissingers Analyse stimmt weitgehend …  mit der breiten Strategie hinter den Bemühungen der Obama-Regierung seit den letzten sechs Jahren, eine globale Architektur der Sicherheit und Zusammenarbeit für das 21. Jahrhundert zu bauen, überein. Ich war stolz darauf,  dem Präsidenten zum Anfang,  die globale Ordnung neu zu denken und zu stärken, zu verhelfen, um den Anforderungen eines zunehmend interdependenten Zeitalters gerecht zu werden. Kissinger ist ein Freund, und ich verließ mich auf seinen Rat, als ich als Aussenministerin diente. Unsere Macht hilft, das Gleichgewicht der Macht, die die internationale Ordnung untermauert, zu sichern. Unser Hebel der Führung ist das Eintreten für die Menschenrechte”.

*

Der Name der neuen Weltordnung ist die Agenda 21, in der die Menschen in Megastädten gebündelt werden – wie in China zu sehen ist, wo  250 Mio. Bauern  in Megastädte vertrieben werden, nachdem der Vater der Agenda 21, der Illuminat, Rockefeller und Rothschild-Agent, Maurice Strong,  für die chinesische Regierung Berater wurde.

Henry Kissinger: „Obama will create a New World Order“

Wall Street Journal 29 Aug. 2014 hat das Folgende dem Buch des ehemaligen US-Aussenministers, Henry Kissinger, “Weltordnung”, das am 9. September von der Penguin Press veröffentlicht wird, entnommen.

“Die etablierte und vom Westen ausgerufene Ordnung steht an einem Wendepunkt.

1. Zuerst die Natur des Staates selbst: Europa hat sich vorgenommen, mächtiger als der Staat zu werden und eine Außenpolitik zu basteln, die in erster Linie auf den Prinzipien der weichen Macht basiert. Aber Europa hat sich noch keine Attribute der Staatlichkeit gegeben, was  ein verlockendes Autoritäts-Vakuum nach innen und ein Ungleichgewicht der Gewalt an seinen Grenzen schafft.

In Asien sind Prinzipien der Gleichgewicht der Mächte  ohne  Zusammenhang mit einer vereinbarten Legitimität vorherrschend,  was  einige Meinungsverschiedenheiten an den Rand der Konfrontation treibt.

kissinger-ordo-ab-chao2. Der Zusammenprall zwischen der Weltwirtschaft und den politischen (Bankster-) Institutionen, die sie angeblich regieren, schwächt auch den Sinn des gemeinsamen Zwecks (Common Purpose“), die für die Weltordnung notwendig ist. Das Wirtschaftssystem ist global geworden, während die politische Struktur der Welt weiterhin auf dem Nationalstaat beruht. Die Globalisierung der Wirtschaft  ignoriert in seinem Wesen die nationalen Grenzen.

Diese Dynamik hat Jahrzehnte anhaltendes Wirtschaftswachstum hervorgebracht, das aber durch periodische Finanzkrisen  scheinbar eskalierender Intensität unterbrochen wurde. Die Verlierer – wie die südlichen Länder der EU – suchen ihre Heilmittel durch Lösungen, die das Funktionieren des globalen Wirtschaftssystems ablehnen oder zumindest behindern.

Unser Wohlstand in der internationalen Ordnung ist  vom Erfolg der Globalisierung abhängig, aber der Prozess erzeugt eine politische Gegenreaktion.

kissinger new world orderHenry Kissinger ist gefährlich. Er wurde vom Bilderberg-Treffen in Saltsjöbaden 1973 beauftragt, die Ölpreise zu vervierfachen.  Es gelang ihm dadurch, dass  er den Israelis Eines, und den Arabern das Gegenteil sagte und somit den Yom-Kippur Krieg 1973 anzettelte (Andreas von Rétyi, “Bilderberger”, Kopp Verlag 2006). Dieser Träger des Nobel-Friedenspreises ist mehrmals  wegen US-Verbrechen, für die er die Verantwortung trug,  vors Gericht geladen worden,  aber Kissinger ist niemals erschienen – musste sogar aus Frankreich fliehen.

3. Ein drittes Scheitern der aktuellen Weltordnung ist die Abwesenheit eines wirksamen Mechanismus für die Beratung und gegebenenfalls der Zusammenarbeit  der Großmächte – trotz der vielen bestehenden multilateralen (Bankster-) Foren. Dieses Verfahren erlaubt wenig ausser, im besten Fall, einer Diskussion der anstehenden taktischen Fragen und im schlimmsten Fall eine neue Form der Gipfeltreffen als “Geselligkeits-Treff”-Ereignis. Eine zeitgenössische Struktur der internationalen Regeln und Normen müssen als Angelegenheit der gemeinsamem Überzeugung gefördert werden.

kissinger + control oil4. Die Strafe für Misserfolg wird… eine Entwicklung in Einflusssphären mit bestimmten heimischen Strukturen und Regierungs-Formen sein. Ein Kampf zwischen den Regionen könnte noch lähmender werden, als der Kampf zwischen den Nationen war.

5. Das zeitgenössische Streben nach Weltordnung wird eine zusammenhängende Strategie erfordern, um eine Vorstellung von Ordnung innerhalb der verschiedenen Regionen zu schaffen und diese regionalen Ordnungen auf einander zu beziehen. Die militärische Vorherrschaft in einer Region durch ein Land könnte eine Krise für den Rest der Welt hervorbringen, auch wenn es den Anschein von Ordnung bringt.

brzezinski + de MaizièreLinks:  Bundesminister Lothar de Maizière und Zbigniew Brzezinski, Berater von 5 US-Präsidenten sowie von Regierungen weltweit und der Autor der “Grossen Schachbrett“-Strategie:  Russland einzukesseln und dadurch zerfallen zu lassen. Er will die NWO durch Regionalisierung  fördern – wobei die EU das Modell ist – mit Hilfe seiner und David Rockefellers  Trilateralen Kommission.

DWN 10 Sept. 2014:  Brzezinski ruft den Westen auf,  der Ukraine Waffen zu liefern und Truppen in die baltischen Staaten zu entsenden, um Russland abzuschrecken.

Eine Weltordnung der Staaten, die die Würde des Einzelnen und der partizipativen Regierung die nach vereinbarten Regeln international kooperieren,  muss durch eine Reihe von Zwischenstufen (Regionalisierung) aufrechterhalten werden.

The New American 1 Sept. 2014:  “Man muss wirklich zwischen den Zeilen lesen, um zu verstehen, was Dr. Kissinger sagt”, erklärte Analyst Anthony Wile bei der marktorientierten Daily Bell.Dr. Kissinger und seine Hintermänner wollen umfassendere globale Regierung. Etwas vom Chaos in der Welt von heute ist sicherlich auf ihre Handlungen und ihre Entschlossenheit,  Kriege in Krisenregionen der Welt zu führen oder aufrechtzuerhalten, zurückzuführen. Kissinger ist unaufrichtig, indem er das, und dass sein Wunsch ist, Teile der [US]-Verfassung zu reduzieren oder zu beseitigen, nicht zugibt”.

Kissinger + US + NWOWie die globalistisch betriebenen Trends, die von Kissinger hervorgehoben werden, sich beschleunigen, erfolgen In der Zukunft  Chaos, Blutvergießen, Finanzkrise und vieles mehr. “Wenn die Geschichte uns schließlich etwas zeigt, ist es, dass die Arten von Neukonfigurationen und Zentralisierung, die hier vorgeschlagen werden, selten blutleer oder schmerzlos sind”, sagt Wile abschliessend.

In Europa  dominiert die EU jetzt die Politik völlig.  In Nordamerica rühmen Globalisten sich offen, dass ein neues regionales Regime, das befugt ist, die US-Souveränität und Unabhängigkeit zu beenden, mit der NAFTA als Grundlage die Macht übernehme. In Lateinamerika, Nahost, Asien, Afrika und weltweit, findet das gleiche Phänomen in aller Öffentlichkeit statt.

Nur das End-Spiel bleibt vor aller Öffentlichkeit verborgen – und nur knapp.

Defense News 30 Aug. 2014:  Die Vereinten Nationen schätzen, dass Megastädte bis zum Jahr 2030 zunehmend Teil der weltweiten Landschaft werden, wenn die aktuelle globale Stadtbevölkerung von 3,6 Milliarden auf wahrscheinlich rund 5 Mrd wachsen wird. Das bedeutet, dass 60 Prozent aller Menschen  in den Städten leben.

megacity warfareKrawalle sind  zu erwarten, so die US-Armee hat (in Verletzung des Posse Comitatus Gesetzes) einen gewalttätigen Plan für “Unruhen” – “Civil Disturbances“. Die  Army Times 29 Aug. 2014: Megastädte von 20 Millionen oder mehr Menschen werden das Hauptschlachtfeld der Zukunft – und die Armee übt sich dafür.

Stabschef der Armee, General Ray Odierno, Strategic Studies Group, behauptet,  ” Infanterieeinheiten müssen in Megastädten  tödlicher und autonomer werden.”

Kommentare

Henry Kissinger  sieht den Weg zu seiner geliebten Eine-Weltregierung der Weisen von Zion (auch Kommentare 7 und 8)  durch  das Illuminaten-Endspiel sowie den Plan der  Promise Keepers´und  der Lubawitscher  Chabads für die Erfüllung biblischer Endzeit-Prophetien – welche auch der  Albert Pike-Plan  für die Minderung der Menschheit auf 500 Mio. überlebende Sklaven  spiegelt.

 Kissinger weiss den aktuellen Grund dafür.

petrodollar-recyclingThe FTM Daily und hier hat eine sehr aufschlussreiche Serie über den Petrodollar, der von Henry Kissinger konstruiert wurde. Indem Öl in US-Dollar abgerechnet wird, kann Amerika buchstäblich Geld drucken, um Öl zu kaufen … und dann sind die Ölproduzenten gehalten, die Schulden, die durch das Geld-Drucken erstellt wurde, abzunehmen. Dieser einzige politische Schachzug schuf eine wachsende internationale Nachfrage nach dem US-Dollar und US-Schulden – alles auf Kosten der Ölfördernationen. Die einzige Möglichkeit für den Petrodollar fortzubestehen, ist, wenn die Nachfrage nach dem Dollar und US-Schuldtiteln konsequent stark bleibt.

Anmerkung Kulissenriss: Das hier ursprünglich von Anders eingebundene Video „The SHOCKING Truth About the U.S. Dollar: What The Media Never Told You“ wurde weltweit gelöscht, so wie es aussieht. Jedoch wurde es unter einem anderen Namen gefunden (nach langer Suche…) und natürlich gesichert:

The Petro-dollar explained

Wenn dieses System, die Basis des US-Supermacht-Status, je bröckeln würde, würde der Dollar durch nichts gesichert sein und eilends  in die USA zurückkehren, was u.a. Folgendes auslösen würde:
1. Massive  Inflation.
2. Aufhören des Dollar-Druckens der Federal Reserve, um die wirtschaftlichen Probleme Amerikas zu lösen.
3. Dramatischen Anstieg der Zinssätze.
4. Empörenden Anstieg aller öl-bezogenen Preise.
5. Erdrückung von Menschen mit variabel verzinslichen Schulden sowie massiven Entlassungen.

Der Zweck der US-Außenpolitik und Kriege ist es vor allem, Kissinger’s Petrodollar-System zu schützen. Kissinger weiß, dass sein Petrodollar durch die BRICS-Staaten, die jetzt  eine gemeinsame IWF-Weltbank Alternative ins Leben gerufen haben und den Öl-Handel in  Dollar aufgibt, im Sterben liegt. Kissinger weiss vom Schicksal des Irak und Libyens, die den Dollar in ihrem Ölhandel aufgaben.

Quelle

(Seit 26.11.10 405 mal aufgerufen, heute 1 mal)
Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Webseitenbetreibers oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.

7 responses to “Illuminat Henry Kissinger: Neue Weltordnung in der Krise – schwere Folgen für die Menschheit zu erwarten

  1. ergänzend:
    http://www.thewarningsecondcoming.com/the-antichrist-will-take-up-position-because-he-will-be-invited-to-do-so/
    (demnächst nachzulesen auf dt. auf : http://www.dasbuchderwahrheit.de/botschaften/liste_botsch.htm )
    Dazu dann auch die Seite: http://www.uri.org/ (die sind seit Jahren tätig in der Unifizierung der Religionen)
    Wir werden es erleben…
    ChG

  2. @SbS:
    Herzlichen Dank für Deine Hin-Weise !!!
    *JaH !*
    Blut-Tränen der Liebe hat ER geweint …
    – und „WIR“ … ???

  3. und nochwas:
    heute wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass z.B. in HH bestimmte Bezirke per Postkasten-Infobrief auf die Vorbereitung auf mögliche „Gefährdungen“ vorbereitet wurden. U.a.:
    http://www.hamburg.de/katastrophenschutz/
    Warum recht weit von der Elbe liegende und höhergelegene Stadtteile (Eimsbüttel) jetzt „vorgewarnt“ werden, obliegt m.E. der tieferen Kenntnis der ausliefernden „Behörden“… (man will sich ja wohl nichts vorzuwerfen haben…)…
    Irlmaier lässt grüßen?
    Ich „durfte“ gestern übrigens bei HH-Harburg auf einer Kfz-Nebenstrecke auch zur Kenntnis nehmen, wie ein mit BW-Schützenpanzern und Truppentransportpanzern beladener Güterzug in Richtung Süden fuhr. („War aber sicher nur eine routinemäßige Verlegung von schwerem Gerät in anderes Übungsgebiet“ – oder so ähnlich)…
    Aus einem „Weser-Kreis“ wurde gemeldet, dass es nunmehr Info-Flyer seitens der „Behörden“ für die Bevölkerung gegeben habe, wo „Maßnahmen bei einem Atomunglück/-krieg“ beschrieben worden seien… …“sicher“ auch nur eine von den MSM nicht verbreitete „Verschwörungstheorie“… 🙁
    (… Satire on: „und Gott hat ja auch -„sicher“- keine Ahnung von dem, was da kommen wird“ – Satire off… vgl. die o.g. Botschaften) und… u.a.: http://www.dasbuchderwahrheit.de/botschaften/2014/1057.htm (man lese das über die „Städte“ m.E. recht gründlich)…
    Interessant auch, dass stundenweise das entsprechende „Hamburg-Portal“ nicht erreichbar gewesen ist, ebf., dass z.B. in den nördlichen Randbezirken keine Flyer verteilt worden sind.
    Und, Danke, liebe Morät: ER weint, stets und immer um seine Liebsten, gerade besonders um jene, die einfach nicht verstehen wollen (oder sich nicht mehr erinnern können), was ein „One-Way-Ticket (‚Boney-M‘-vgl. bony-M(oloch, -alek etc.))“ ist, hier auf der finalen „Universität Gottes“ (vgl. Lorber, vgl. all die vielen semi-aufklärenden Illu-Filmchen aka „Herr der Ringe“, „Krieg der Sterne“, „Alien“ oder auch „Harry Potter“ bzw. „Tribute von Panem“ et.al.)…
    ChG!

  4. @SbS:
    Danke Dir !
    Hab hier irgendwo in so einem Wo-Blatt oä grad vor sehr kurzer Zeit gelesen, „… die Häuser seien zum größten Teil nicht genügend gegen Stark-Regen-Fälle (?) geschützt …“
    => „Natur-Katastrophen“ … ???
    Aber bitte, WIE paßt dann der „Anti-Christ“ da hinein ?

    und,wenn ich dann be-denke, was da bei :
    http://eterna.sl/katastrophen-der-woche.html … ff … noch so zu finden ist… sicher auch alles nur „VST“ (Ver-Schwur-Theo-rie) …
    – oder auch zu haarp-experimenten dort …
    Aber WIE paßt das denn bloß … ???
    -Naja, wer keine (SEINE !) *Liebe* mehr in sich trägt und hegt, dem wird es ja wohl dann auch an nichts „Liebens-Wertem“ mehr „fehlen“ können …
    Aber:
    „WER sucht, der findet. Wer an-klopft, dem wird aufgetan.“
    *JaH !* 😀

  5. @morät:
    tja, wie passt denn da..?
    In Ergänzung ein kleines Fundstück, neben den aktuellen „Ansagen“ auf z.B. den „prophetischen Kanälen“:
    http://www.nwo-rebell.de/satans-stargate-gefallene-engel-daemonen-fake-alien-agenda/
    Man beachte das quervernetzte Video und die darin enthaltenen weiteren Quellenangaben, m.E.
    ChG!

  6. Siehe auch hier und hier über „Aliens“ …

  7. …eine weitere Querdenke meinerseits – danke Heinz für das zweite Video – ist:
    Man vergleiche mal diverse Aussprachemöglichkeiten des „Englischen“:
    „Worcester-Sauce“= „Wuster-Soace“…
    „Leicester“=“Lester“…
    and:
    John Dewey (dooee) ?= John Doe (DooEe)? Vgl. auch weiter: Yosemite (dschossemmittee) – während ja ‚mite(z.B. Milbe)‘ immer noch ‚mait‘ ausgesprochen wird…
    „John Doe“=im Englischen der gern diskreditierte „Johannes Jedermann“ bzw. gleich „Michel“…
    Ich komme ja meinerseits immer mehr zu der Überzeugung, dass die Schergen sich -genau- diese multideutbare Sprache des „Englischen“ deshalb ausgesucht haben, weil man da so ganz uneindeutig so ganz Vieldeutiges hineinlegen kann, ohne festgenagelt zu werden.
    Aus „unserer“ linguistischen Sichtweise mache man sich gerne mal mehr bewußt, wie vieldeutig der „einfache“ Englischsprachige tagtäglich unterschwellig infiltriert ist, seit Jahrhunderten…
    ChG und nochmals: Danke, Heinz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte das Fehlende eingeben. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.