Schlauer Putin bereitet sich auf 3.Weltkrieg vor: Macht Deutschland wanken. “Russland ist fähig, die USA innerhalb einer Stunde zu vernichten”. Aber das wird nicht gleich geschehen

Von Anders

Kurzfassung:  NATO und Russland machen Vorbereitungen auf den 3. Weltkrieg, wie ich in letzter Zeit beschrieben habe. Russland habe laut seinem Verteidigungsministerium 400.000  Mann an seiner Westgrenze bereit und werde noch mehr aufmarschieren. Gleichzeitig bereitet sich die NATO in Polen auf die grösste Übung nach 1989 vor: 31.000 Mann, 3.000 Kriegsmaschinen, 100 Kampfflugzeuge, 12 Kriegsschiffe.

Aber jetzt wankt Deutschland, das  seit dem Zweiten Weltkrieg unter voller US-Steuerung  war, und schwächt somit die NATO Front: Außenminister Steinmeier ruft NATO auf, ihre  Kriegstreiberei gegen Russland zu stoppen. Putins Diplomatie funktioniert besser als die US-Diplomatie, die jetzt zum direkten Ausbomben des syrischen Präsident aufruft – vom Skull-and-bonesman, US-Aussenminister Kerry, angeführt! Dies würde eine direkte Konfrontation mit Russland bedeuten.

Kein Vertrauen zwischen Ost und West: Nur Kontakte auf Botschafter-Ebene.
Ein in den USA lebender russischer Militäranalyst, Saker, und andere Russen kommen nun mit einer Warnung an die USA, dass Russland militärisch so stark sei, dass es innerhalb von einer Stunde die USA vernichten könne. Des Weiteren schreiben sie, dass Russland es auch tun werde, wenn es sich bedroht fühle (also ein Präventivschlag!). “Die US-Führung hat alles getan, um  die Situation an den Rand der Katastrophe zu schieben”. Die Warnung  appelliert an die US-Oberbefehlshaber den Befehl, den Krieg auszulösen, zu verweigern.

Ferner schreibt Saker: Die Russen gehen nun offenbar davon aus, dass eine konventionelle Bedrohung aus dem Westen in absehbarer Zeit eintreten könnte. Sie ergreifen daher die notwendigen Maßnahmen.
Diese seien
1. Die Wiederherstellung der berühmten Ersten Garde-Panzerarmee
2. Der Einsatz der Iskander-M-Mittelstrecken Raketen
3. Der Einsatz der Sarmat ICBM Langstrecken-Raketen
4. Der Einsatz   des strategischen Status-6 Torpedos mit  einem 100 Megatonnen-Sprengkopf und einer Reichweite von 10.000 Km. Die Hiroshima-Bombe war nur 15 Kilotonnen schwer 
Die Raketen seien hypersonisch und unmöglich aufzuschnappen. 

The National Interest 31 Jan. 2015 schreibt: Moskau behält sich das Recht vor, während jegliches Konflikts sein Atomarsenal zu verwenden.
Der Grund dafür ist, das  moderne russische Militär ist ein chaotisches Durcheinander. Während einige Einheiten gut ausgestattet und gut ausgebildet sind, besteht ein großer Teil der konventionellen Streitkräfte Russlands aus schlecht ausgebildeten Wehrpflichtigen mit veralteter Eisenware aus  der Sowjet-Zeit.

Daher hat Russland, sich  auf seine Kernwaffen zu verlassen, um NATOs überwältigende konventionelle militärische Überlegenheit wettzumachen.
Russland wird angenommen, mindestens 2.000 taktische Atomwaffen operationsbereit zu haben, aber es könnte so viele wie 5000 solcher Sprengköpfe haben, wenn nicht-entfaltete Waffen berücksichtigt werden.

Dafür blüht die Freundschaft und das militärische Bündnis zwischen dem König der Juden, Putin, und dem israelischen Kriegsfalken, Netanjahu, dessen Verhältnis zu Obama sehr schlecht ist. Netanjahu will die Verhandlungen mit den Palästinensern unter russische Führung stellen – ein Schlag ins Gesicht der USA.

Wenn Bibel-Prophetie (Jesaja 17, Hesekiel 38,39 – Gog und Magog) und Albert Pikes Plan korrekt sind, wird der 3. Weltkrieg also nicht in naher Zukunft vorkommen. Gewissermassen sieht dies wie propaganda für mehr Geld für NATOs Militär aus.

*

Putin ist ein schlauer Kerl. Ers sei der Antichrist der Illuminaten und  spielt den Friedensengel – solange er er nicht für den krieg, der ihm als Antithese  der Illuminaten obliegt

DWN 19 June 2015Der russische Präsident Wladimir Putin hat die USA überraschend deutlich gelobt. Die USA seien vermutlich die letzte verbliebene Supermacht, sagte er am Freitag beim Wirtschaftsforum in St. Petersburg. „Wir akzeptieren das. Wir sind bereit, mit den USA zusammenzuarbeiten.
Tatsächlich will Russland vermeiden, als Feind der USA dazustehen.
Die Neocons, Clinton und die Nato haben sich auf das Thema Cyber-Attacken eingeschossen. Sie drohen, dass russische Hacker-Angriffe den Bündnisfall auslösen könnten. 

Vielleicht spaltet Putin nun die NATO!
Der deutsche Außenminister, Frank-Walter Steinmeier, sagt jetzt, Infowars 19. Juni 2016: “Was wir  heute vermeiden sollen, ist die Situation durch nicht Kriegstreiberei und Stiefelstampfen zu entfachen,”sagte Steinmeier dem Bild.
Jeder, der denkt, dass man die Sicherheit in der Allianz mit symbolischen Panzer-Paraden in der Nähe der östlichen Grenze erhöhen kann, liegt falsch”.
Das neokonservative Council of Foreign Relations kickte seinen “fellow” heraus und griff prompt zum Rufmord und forderte Steinmeiers Rücktritt!

Ich habe vor kurzem auf NATOs Aggressivität und unprovozierte Vorbereitungen für den Krieg gegen Russland sowie auf  Russlands Reaktionen darauf geschrieben.
 The Express 16 June 2016 : 3. Weltkrieg? Wütender Putin will  Russlands Militär nach NATO-Warnung ausbilden. The Newsweek 14 June 2016 meldet, dass  Putin Schnell-Übungen beordert hat, um die kampfbereitschaft seiner Truppen zu testen.  
Was unten geschrieben wird, sieht gewissermassen  wie Propaganda für mehr Geld für NATOs Militär aus.

SakerThe Saker” ist ein Pseudonym eines Spitzen-Level-Militäranalytikers, der in Florida lebt. Sein richtiger Name ist Andrei Raevsk, ein voreingenommener russischer Schweizer-Bürger.

Mahnung von US-Russen, die Kriegstreiber zu stoppen
The Saker 1 June 2016:  Wir, die Unterzeichneter, sind Russen, die in den USA leben und tätig sind. Wir beobachten mit zunehmender Besorgnis, wie die aktuelle US-und NATO-Politik  uns auf einen extrem gefährlichen Kollisionskurs mit der Russischen Föderation sowie mit China treibt.

Viele angesehene, patriotische Amerikaner, wie Paul Craig Roberts, Stephen Cohen, Philip Giraldi, Ray McGovern und viele andere haben Warnungen vor einem drohenden Dritten Weltkrieg herausgebracht. Aber ihre Stimmen werden  im Lärm der Massenmedien überhört. Wir fühlen jetzt, dass es unsere Pflicht ist, die wir als Russen in den USA leben, das amerikanische Volk zu warnen, dass es belogen wird.

Die Wahrheit ist einfach diese: Wir sind absolut und kategorisch sicher, dass Russland  weder die USA noch einen EU-Mitgliedstaat jemals angreifen wird, dass Russland an Neuerstellung der UdSSR nicht interessiert ist, und dass es keine “russische Bedrohung” oder “russische Aggression” gibt.
Wir sind uns ebenso sicher, wenn Russland angegriffen wird, oder sogar mit Angriff bedroht wird, wird es nicht den Nacken beugen, und  die russische Führung wird nicht “blinken”.  Mit großer Trauer und schweren Herzens wird die Führung ihre geschworene Pflicht tun und ein Atomsperrfeuer entfesseln, aus dem die Vereinigten Staaten sich nie wieder erholen werden.

Selbst wenn die gesamte russische Führung in einem ersten Angriff getötet wird, wird die sogenannte “tote Hand” (das “Perimeter”-System) automatisch genug Atombomben starten, um die USA von der politischen Landkarte zu wischen.

What Would Happen If Humans Disappeared?
https://www.youtube.com/watch?v=Wy7Q6wazD_E

Wenn es Krieg mit Russland gibt, dann werden die Vereinigten Staaten
mit Sicherheit vernichtet werden, und die meisten von uns werden sterben.
Russland hat die Mittel, um Ziele in den USA mit sowohl weitreichenden nuklearen als auch konventionellen Waffen zu treffen.

Die US-Führung hat alles getan, um  die Situation an den Rand der Katastrophe zu treiben.

In erster Linie appellieren wir an die Kommandeure der US-Streitkräfte, dem Beispiel von Admiral William Fallon zu folgen, der angeblich  antwortete “nicht in meiner Dienstzeit,” als er über einen Krieg mit dem Iran gefragt wurde. Wir wissen, dass Sie nicht selbstmörderisch sind.
Zumindest nehmen Sie dieses Versprechen an sich, und sollte der Tag jemals kommen, wenn der Selbstmord-Auftrag erteilt wird,  verweigern Sie ihn einfach aus dem Grund, dass er kriminell ist. Denken Sie daran in Übereinstimmung mit dem Nürnberger Tribunal.

Russia-military

Wir appellieren auch an das amerikanische Volk, friedliche aber kraftvolle Maßnahmen zu ergreifen, sich  jedem Politiker und jeder Partei zu widersetzen, die in unverantwortlicher, provokanter  Hetze Russland angreift und eine Politik der unnötigen Konfrontation mit einer Atommacht, die innerhalb ungefähr einer Stunde der Vernichtung der USA fähig ist, duldet und unterstützt.

Die russische Reaktion auf NATO-Aggression an Russlands Grenzen
The Saker 26 May 2016:  Da ein Krieg  in voller Skala in Europa die Existenz des russischen Staates und der Nation bedrohen würde, werden die Russen jetzt Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass  die US einen immensen Preis für eine solche Attacke zahlen würden, sollte das geschehen.
Die Russen gehen nun offenbar davon aus, dass eine konventionelle Bedrohung aus dem Westen in absehbarer Zeit eintreten könnte. Sie ergreifen daher die notwendigen Maßnahmen, um der konventionellen Bedrohung zu begegnen.
Da die USA sich anscheinend  in den Kopf gesetzt haben,  ein Anti-Ballistisches Missil-System nicht nur in Europa, sondern auch im Fernen Osten aufzustellen,  ergreifen die Russen Maßnahmen, um dieses System sowohl ausser Gefecht zu setzen  als auch zu umgehen.

Es gibt vier Beispiele, die, so glaubt The Saker, am besten die russische Entschlossenheit zeigen, keinen 22. Juni 1941 (deutsche Invasion),  wieder passieren zu lassen:

1. Die Wiederherstellung der Ersten Garde-Panzerarmee
Zwischen 1991 und 2016 hatte Russland keine einzige große Formation (Divisions-Größe und größer) in dem westlichen Militärbezirk. Russland glaubte eindeutig nicht, dass es eine konventionelle militärische Bedrohung aus dem Westen gäbe.
Übrigens erzählt diese Tatsache auch alles über die russischen Pläne, die Ukraine, Polen oder das Baltikum zu erobern: Das ist völliger Unsinn.

RArmata_Tank_7ussland hat offiziell bekannt gegeben, dass die Erste Garde-Panzerarmee (eine Formation mit einer angesehenen und sehr symbolischen Geschichte)  nun die vierte “Kantemirov” Garde-Panzer-Division, die zweite “Taman” Garde Motorisierte Schützendivision, die 6. Panzerbrigade, die 27. Motorisierte Garde-Schützenbrigade Sewastopol und viele Unterstützungseinheiten umfassen werde. Das Hauptquartier dieser Armee wird sich in der Vorort von Moskau, Odinstovo,  befinden.
Derzeit ist die Armee mit T-72B3 und T-80 Kampfpanzern ausgestattet, aber sie werden durch die brandneue und revolutionäre T-14 Armata Panzer (rechts oben) ersetzt, während die aktuellen Schützenpanzer  durch  die neue APC (links unten) und IFV (unten rechts) ersetzt werden.

Bumerang_APCAus der Luft werden diese gepanzerten Einheiten von Mi-28 und Ka-52 Kampfhubschraubern geschützt und unterstützt werden. Das wird eine grosse Streitmacht sein, genau die Art von Kraft, die bei einem Angriff  nötig  ist, um durch feindliche Streitkräfte zu dringen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wenn die 1GPA vollständig organisiert ist, wird sie die stärkste Panzerformation überall in Europa (vor allem in qualitativer Hinsicht) werden. Wenn die aktuellen Spannungen anhalten oder sich noch verschärfen, könnten die Russen auch die 1GPA auf eine Art “Shock-Armee” des 21. Jahrhunderts mit erhöhter Mobilität aufstufen – darauf spezialisiert,  tief in die feindlichen Abwehrkräfte zu dringen.

2.kurganets-25 Der Einsatz des Iskander-M- operativ-taktischen Raketen-Systems
Während es technisch eine taktische Rakete mit kurzer Reichweite (unter 1000 km) ist,  kann es auch die R-500 Rakete die einen Betriebsbereich von 2000km hat abfeuern. Es ist extrem genau,  es hat fortgeschrittene anti-ABM Fähigkeiten, es fliegt bei Überschall-Geschwindigkeiten und ist praktisch nicht nachweisbar auf dem Boden. Dies wird die Rakete mit der Aufgabe sein, alle Einheiten und Einrichtungen der USA und der NATO im Einsatz in Osteuropa zu vernichten und, wenn nötig, der  1GPA den Weg zu öffnen.

3. Der Einsatz der Sarmat ICBM

SarmatDie  RS-28 “Sarmat” (SS-X-30 in der NATO-Klassifikation) bringt den Terror auf eine völlig neue Ebene.

Sie wird  10-15 MIRVed Sprengköpfe tragen können, die in einer so genannten “gedrückten” (suborbitalen) Bahn geliefert werden und  bei Ultraschall-Geschwindigkeiten manövrierfähig bleiben. Die Rakete wird jedes Ziel überall auf dem Planeten aus jeder Bahn erreichen können. Die Kombination dieser Elemente wird die Sarmat selbst und ihre Sprengköpfe völlig unmöglich abzufangen machen.

Die Sarmat wird auch in der Lage sein,  herkömmliche Iu-71 Ultraschall-Sprengköpfe  zu liefern, einen “kinetischen Angriff” auf ein befestigtes feindliches Ziel in einem nicht-nuklearen Konflikt – möglich durch die erstaunliche Genauigkeit der Sprengköpfe der Sarmat,und zwar innerhalb von 10 Metern vom Ziel (siehe Screen-Capture).

Die Silos der Sarmat werden durch einzigartige “aktive Schutzmaßnahmen” geschützt werden, die 100 Gewehre umfassen, die fähig sind, eine “metallische Wolke” von vierzigtausend 30mm “Kugeln” auf eine Höhe von bis zu 6 km abzufeuern. Die Russen planen auch, die Sarmat mit ihrem neuen S-500 Luftabwehrsystem zu schützen. Schließlich wird die Vorbereitungszeit der Sarmat zum Starten dank eines hoch automatisierten Start-Systems weniger als 60 Sekunden sein. Was das alles bedeutet, ist, dass die Sarmat Rakete in ihrem Silo, während des Flugs und beim Wiedereintritt in die unteren Teilen der Atmosphäre unverwundbar sein wird,.

Es ist interessant, festzustellen, dass, während die USA sehr viel Lärm um ihre geplante Prompt Global Strike-System gemacht hat,  die Russen bereits begonnen haben, ihre eigene Version dieses Konzepts einzusetzen.

4. Der Einsatz  des strategischen Status-6 Torpedos
Was hier gezeigt wird, ist ein “autonomes Unterwasserfahrzeug”, das fortgeschrittene Navigationsfähigkeiten hat  aber auch ferngesteuert und von einem spezialisierten Kommandomodul gesteuert werden kann. Dieses Fahrzeug kann mit einer Geschwindigkeit von bis zu 185 Stundenkilometern so tief wie 1000 m tauchen,  und hat eine Reichweite von bis zu 10’000 Km. Es wird von speziell ausgebildeten U-Booten geliefert.

systema-status-6

 

Das Status-6-System kann verwendet werden, um Flugzeugträger-Kampfgruppen, Basen der US-Marine (insbesondere SSBN Basen) zu vernichten,  und in seiner erschreckenden Konfiguration kann es verwendet werden, um Kobalt-Bomben mit hoher Radioaktivität zu liefern, die ungeheure Landstrecken in Schutt und Asche legen können. Das Status-6 Liefersystem wäre eine neue Version des T-15 Torpedos, in der Lage ist, eine 100 Megatonnen-Sprengkopf zu liefern. Die Hiroshima-Bombe war nur 15 Kilotonnen schwer.

Denken Sie daran, dass die meisten der USA-Städte und Industriezentren  alle entlang der Küste sind, und sie sind extrem anfällig gegen torpedo-basierte Angriffe (sei es Sacharows vorgeschlagene “Tsunami-Bombe” oder das Status-6-System). Die Tiefe und die Geschwindigkeit des Status 6 Torpedos würde ihn im Grunde unverwundbar in Bezug auf Aufschnappen machen.

Wie sehen die US-Naval Institute, Aviation Week und The Daily Beast unter anderen  die Balance der Stärke zwischen NATO und Russland?

The National Interest 31 Jan. 2015Moskau behält sich das Recht vor, während jegliches Konflikts sein Atomarsenal zu verwenden.

Der Grund dafür ist, dass das  moderne russische Militär ein chaotisches Durcheinander  ist. Während einige Einheiten gut ausgestattet und gut ausgebildet sind, besteht ein großer Teil der konventionellen Streitkräfte Russlands aus schlecht ausgebildeten Wehrpflichtigen mit veralteter Eisenware aus  der Sowjet-Zeit.

russian-military2

Daher hat Russland, sich  auf seine Kernwaffen zu verlassen, um NATOs überwältigende konventionelle militärische Überlegenheit wettzumachen. Deshalb  investiert Russland stark in die Modernisierung seiner  strategischen und taktischen Atomwaffen.

Russland wird angenommen, mindestens 2.000 taktische Atomwaffen operationsbereit zu haben, aber es könnte so viel wie 5000 solcher Sprengköpfe haben, wenn nicht-entfaltete Waffen berücksichtigt werden.ommentar
Wenn Bibel-Prophetie (Jesaja 17, Hesekiel 38,39 – Gog und Magog) sowie Albert Pikes Plan korrekt sind, wird der 3. Weltkrieg also nicht in naher Zukunft vorkommen. 

Zum Glück scheint es aus Saker’s Bericht hervorzugehen, dass Russland noch nicht bereit istund das kann der Grund sein, warum die NATO jetzt provoziert.

The Saker liegt richtig, dass die NATO die Schuld an der Konfrontation trägt. Wahrscheinlich haben sich die London City Banker beschlossen, dass ihr und Albert Pike’s Plan allmählich reift.

Ich befürchte, dass die NATO durch ihre Meister beordert wordenkönnte, zu vergessen, dass Russland ein sehr erschreckendes Atomarsenal hat – das  in der Tat das auswirken kann, was in der Offenbarung 18 vorhergesagt wird: Die US innerhalb von 1 Stunde abzubrennen.
Saker zweifelt nicht daran, dass die Russen im Kriegsfall genau das tun werden.

Quelle

Lesen Sie ebenfalls:

Neoliberalismus und die Globalisierung des Krieges – Amerikas Streben nach Vorherrschaft

(Seit 26.11.10 264 mal aufgerufen, heute 1 mal)
Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Webseitenbetreibers oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte das Fehlende eingeben. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.