Ban ki-Moon, Chef der satanistischen UN, predigt inklusiven Buddhismus als Lösung der NWO-Probleme

Von Anders

The New American 20 June 2016SDGTraditionelle holländische Weihnachtsfeiern könnte eine Verletzung “internationales Rechts” sein, aber Buddhismus und “Lord Buddha” können  die Welt “erleuchten”  und helfen, die umstrittene Agenda 2030 der Vereinten Nationen, das heißt, die Agenda 21, voranzutreiben – so UN-Generalsekretär Ban Ki-moon.

Ironischerweise beschuldigte in dieser Woche  die UN burmesische Buddhisten-Mönche möglicher Verbrechen gegen die Menschlichkeit, und zwar gegen Myanmars muslimische Rohingya Gemeinschaft.

DVesaker UNO-Chef sprach am Internationalen “Tag des Vesak”,  einem offiziellen Tag der Vereinten Nationen und der “heiligste Tag” für die Anhänger der buddhistischen Religion, die die Geburt und angebliche Erleuchtung sowie das Ableben des Buddha vor etwa 2500 Jahren feiern.

Ban lobte die Religion. Der UN-Chef behauptete, die Lehre des Buddha könnte den Vereinten Nationen und ihren Mitgliedsstaaten verhelfen, mit allem von Massenmigration und UN-definierten “Menschenrechten”  zur “Hassrede” und von Menschen verursachter globaler Erwärmung fertig zu werden.

“Die heilige Erinnerung an den Tag der Vesak bietet eine unschätzbare Gelegenheit, darüber nachzudenken, wie die Lehre des Buddhismus der internationalen Gemeinschaft helfen kann, Herausforderungen anzupacken“, sagte Ban, und fügte hinzu, dass seine Mutter eine “fromme Buddhistin war”  und dass “ich glücklich bin, die Lehren des Buddha durch meine Familie zu lernen”. Er behauptete auch: “Unsere Herausforderung ist,  die Weisheit des Herrn Buddha auf die wirklichen Probleme in unserer heutigen Welt zu verwenden”.

IIxchel_Dresdenm Jahr 2012 gab es ein Gebet der Klima-Zarin der UN, Figueres, an Ixchels, die Maya-Göttin des Krieges, Kannibalismus und Menschenopfers, bei einem Klimagipfel der Vereinten Nationen in Cancun.
Getrennt davon gab Rajendra K. Pachauri, der in Ungnade gefallene frühere Leiter des  IPCCs der UN,  in seinem Rücktrittsschreiben zu, dass sein Kreuzzug, um angeblich die Welt vor den Menschen zu retten “meine Religion und mein Dharma waren”.

Inzwischen feierte UN Chef Ban seinen Vorgänger, den sozialistischen und buddhistischen U Thant als “sehr religiösen Buddhisten”. Ban  behauptete auch, dass “buddhistische Werte”, die  Thant betonte, “für den Frieden von grundlegender Bedeutung sind.” All das Lob für Thant und seine Religion kam trotz Thants offenem Lob für den kommunistischen Massenmörder, Lenin, dessen Ziele”, sagte Thant, “im Einklang mit den Zielen der Charta der UN waren.”

epa04559937 A handout picture made available by Vatican newspaper 'Osservatore Romano' shows Pope Francis (2-R) visits the Agrashravaka Buddhist Temple in Colombo, Sri Lanka, 14 January 2015. Pope Francis made a last-minute change to his schedule to visit an important Buddhist temple in the capital, becoming only the second pontiff to visit a Buddhist place of worship after St. John Paul II paid his respects at a Thai temple in 1984. Catholics make up slightly more than six percent of Sri Lanka's population of 21 million. They are by far the largest Christian denomination in the country, but are a distinct minority compared to Buddhists, who make up about 70 percent, with Hindus comprising 13 percent. Muslims make up about 10 percent of the population. EPA/OSSERVATORE ROMANO / HANDOUT HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES

Der Buddhismus lehrt, dass alle Menschen miteinander verbunden sind. Wir müssen zusammen globale Probleme konfrontieren”,  sagte Ban. “Armut, Vertreibung, Katastrophen, Krankheiten, Konflikte und der Klimawandel gehen alle über nationale Grenzen hinweg.”

Oberhaupt der Eine-Welt-Religion, Papst Franziskus, betet anscheinend  in einem Buddhisten-Tempel.

Die UN-Website bemerkte auch, dass die Diktatoren-dominierte UN-Vollversammlung, “durch ihre Resolution 54/115 of 1999, den “Vesak”-Tag international anerkannte.  Der Tag wird offensichtlich “alljährlich im UN-Hauptquartier und anderen  UN-Büros  gefeiert.

Natürlich würde ein Christ argumentieren,  das Heil durch Jesus Christus, kombiniert mit der Einhaltung von Gottes Geboten, würde das Leiden der Gesellschaften lindern  — nicht Buddhismus oder seine Lehre von Harmonie mit dem Selbst und der Natur. 

Nicht nur erzählt der UN-Chef der Welt, das Team, das er führt, sei das “Parlament der Menschheit”, er fördert auch eine Religion, die fast jeder Amerikaner für eine falsche Religion hält. Tatsächlich ist die buddhistische Lehre grundsätzlich unvereinbar mit dem Christentum oder den Lehren anderer monotheistischer Religionen. Unter anderen Lehren fördert die östliche Religion den Glauben an die Reinkarnation und hat  Fokus auf die Erreichung der “Erleuchtung”. Auch mit der Religion verbunden ist die Vorstellung eines kommenden Pseudo-Retters, der als der “Maitreya” bekannt ist, der eines Tages dem ersten Buddha  folgen werde, und die Welt die  östliche Mystik lehren und alle zusammen in der gleichen globalen Religion vereinen werde.

DUN-Yoga-dayiese Woche feierten die UN und ihre Büros  in der ganzen Welt den “Internationalen Tag des Yogas”, im Zusammenhang mit der polytheistischen östlichen Religion des Hinduismus.

Die Art der UN-“Spiritualität”
alice-baileyDie  UN ist durch Satanistin, Buddhistin und Blavatsky-Schülerin  Alice Bailey und ihr Luci(fer)´s Trust  (Name wurde aus Betrugs-Gründen abgekürzt) /World Goodwill  und ihre “Erziehung der Menschheit im Göttlichen (Luziferischen)” und durch Vize-General-Sekretär Robert Muller mit buddhistischem New Age infiziert.
In seinem Vorstand waren John D. Rockefeller und Henry Kissinger. Die Unterzeichner sind u.a. Helmuth Schmidt und Shimon Peres! Viel mehr auf  UN’s Luci (fer)´s Trust hier.

un-meditation-roomDie UNO hat seinen eigenen offiziellen indischen Meditationslehrer, Sri Chinmoy, der zwei Meditationssitzungen pro Woche im UN Gebäude hält.

“Innerhalb der Vereinten Nationen ist der Keim und Samen einer großen internationalen und meditierten, reflektierenden Gruppe – eine Gruppe denkender und informierte Männer und Frauen, in deren Händen  das Schicksal der Menschheit liegt.

great_invocationLucifer´s Trust/World Goodwill hat die “Grosse  Anrufung” – an den “Kommenden” der nicht Christus – sondern Luzifer – unter dem Namen Maitreya ist.

Dies ist unter der Kontrolle vieler Jünger des 4. Strahls des Bailey-Blavatsky Satanismus) und der Fokus ihrer Meditation ist die intuitionale oder buddhistische Ebene!

New Age-Werte sind  vereinheitlichende “Hefe” im menschlichen Laib.
Donald Keys:  “Ohne Zweifel wird New Age erhebliche Auswirkungen auf die ganze Welt und  auf den Werte-Inhalt der Regierungsführung  sowie wie das Leben gelebt wird, haben”

[John Randolph Price, The Planetary Commision (Quartus Books, 1980):
“… Immer wieder die Wahrheit dokumentieren, daß der Mensch ein geistiges Wesen ist, alle Kräfte des geistigen Bereichs besitzt …, dass der Mensch in der Tat Gott individualisiert ist, und wenn der Mensch  seine wahre Identität erkennt, wird er ein Meister-Gehirn mit Herrschaft über die materielle Welt”.

Kommentar
Das ist reiner Luziferianismus: Apotheose des Menschen.
Dieser Polytheismus der Vereinten Nationen (Buddhismus, Hinduismus, Islam – Masseneinwanderung, die von von UN-Stimmen befürwortet werden) ist Teil des Illuminaten-Kommunistischen 6-Punkt-Programms, um alle Reste der Lehre des exklusiven Jesus Christus zu beseitigen.

Buddhismus teilt den Betrug, dass der Mensch durch Übungen sich zu”Gott” machen könne mit der Freimaurerei, die diese Marotte vom Krypto-Juden und Jesuiten-Gründer, Ignatious Loyola, hat, dessen Jesuitenorden die moderne Freimaurerei gegründet hat.

Buddhismus inspirierte Psychopathen wie   Aleister Crowley  (der “weltweit böseste Mensch”) und Charles Manson – und hat nichts mit Jesus Christus zu tun: Während Jesus das ewige Leben nach dem Tode gepredigt hat – predigte Buddha Reinkarnation und letztendlich die Nirvana – eine undefinierbare Ausgeburt der Phantasie im anscheinend leeren Universum. – kommt mir wie den ewigen Tod vor.

obama-crowley
Buddhistische Missionare gehören zu den weltweit aggressivsten. Einst wurde ich von einem solchen Kerl verfolgt. Ich bat ihn darum, seine Mails zu stoppen – aber jeden Tag schickte er mir eine neue Mitteilung darüber, was ich zu tun hätte, um  ein buddhistischer Krieger zu werden. Ich sagte ihm, ich wollte kein buddhistischer Krieger werden, denn ich bin Christ. Seine Antwort war: “Nun, ich habe von diesem Unsinn gehört !!!” Es gibt jetzt bis zu 4 Mio. Buddhisten in Europa – ich kenne 2.

Die UN ist nur Konsens-Abfertigungs-Büro der Illuminaten.

Quelle

Sehen Sie auch die Themenseite „Die U.N.O.„.

(Seit 26.11.10 120 mal aufgerufen, heute 1 mal)
Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Webseitenbetreibers oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte das Fehlende eingeben. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.